Sportliche Aktivierung für Menschen mit geistiger Behinderung

Mit dem Projekt SEI AKTIV! bietet Special Olympics Hamburg Menschen mit Behinderung
in Wohneinrichtungen und Werkstätten auch in Zeiten eingeschränkter Freizeitangebote
die Möglichkeit zur sportlichen Aktivität. 

Welche Angebote gibt es?

  • Niedrigschwellige Bewegungsangebote
    • DIGITAL oder VOR ORT
  • Sportliche Aktivitäten angepasst an:
    • die individuellen Voraussetzungen in den Einrichtungen und Werkstätten
    • die Bedürfnisse der Teilnehmenden
  • Beratung von Fach- und Betreuungskräfte
  • Schulungen und Fortbildungen
  • Sportvideos zum Anleiten und Mitmachen
  • Gemeinsame sportliche Aktivitäten

Vorteile von SEI AKTIV!

  • Jeder kann mitmachen!
  • Spaß am Sport erfahren
  • Bewegung in den Alltag integrieren
  • Neue Bewegungsformen kennenlernen
  • Individuelle Wünsche werden berücksichtigt
  • Zusammenarbeit mit örtlichen Kooperationspartnern
  • Nachhaltige Ausrichtung der Angebote
  • Das SEI AKTIV! Team ist jeder Zeit ansprechbar und hilft Barrieren abzubauen.

Aktuelle SEI AKTIV! Angebote

Hier geht es zu den

Separate Ausschreibung: Entspannungs-Angebot 09. Oktober

SEI AKTIV! Selbst-Verteidigung für Frauen

Wir bieten zusammen mit „Leben mit Behinderung Hamburg“ einen tollen Selbst-Verteidigungs-Kurs für Frauen an. Selbst-VerteidigungWas kannst du in einer schwierigen Situation tun? Wir üben gemeinsam, …
Weiterlesen

Newsletter verpasst?

Hier finden Sie die letzten Ausgaben von SEI AKTIV! Aktuell

SEI AKTIV! Videos

Folgende SEI AKTIV! Videos richten sich speziell an Fach- und Betreuungskräfte von Menschen mit Behinderung und sollen Ideen geben, wie man in unterschiedlichen Umgebungen mit alltäglichen Gegenständen oder ganz ohne Materialien Bewegung in den Alltag der Menschen mit Behinderung integrieren kann.

SEI AKTIV! Einführung

Was ist SEI AKTIV! ?
Was macht Special Olympics Hamburg
in dem Projekt?
Was macht der Bereich Sport und Inklusion der Evangelischen Stiftung Alsterdorf?
Für wen ist das Projekt?
Wie kann man mitmachen?

SEI AKTIV! Draußen im Grünen (ohne Material)

Welche Übungs- und Bewegungsformen lassen sich an Bäumen, auf Parkbänken, an Geländern, Straßenlaternen u.ä. durchführen?
Wie können auch ohne Sport-Equipment vielfältige Übungen mit dem eigenen Körpergewicht durchgeführt werden?

SEI AKTIV! Draußen im Grünen
(mit Material)

Welche Spiele und Übungen kann man draußen im Grünen mit einfachen (Alltags-)Materialien machen?
Wie können Sie auch ohne großen Aufwand vielfältige Bewegungsformen an der frischen Luft gestalten?

SEI AKTIV! im Bewegungsraum
(mit Material)

Welche Spiele und Übungsformen kann man in einem Bewegungsraum, einer Sporthalle oder großen Aufenthaltsraum ausüben?
Wie können Sie auch ohne Anleitung einer ausgebildeten Sportfachkraft vielfältige Bewegungsformen auf kleinem Raum gestalten?

SEI AKTIV! Zuhause
(mit Material)

Welche einfachen Spiele lassen sich am Tisch in einem kleine Besprechungs- oder Wohnraum spielen?
Wie können selbstgebastelte Tischspiele im Alltag von Menschen mit Behinderung für eine aktive Abwechslung sorgen?

Kontakt

Ilka Meis

Projektleiterin SEI AKTIV!
E-Mail: ilka.meis@hamburg.specialolympics.de

Isabella Hinz

Stellvertretende Projektleiterin SEI AKTIV!
E-Mail: isabella.hinz@hamburg.specialolympics.de